Deutsch-Chinesische Hochzeit in Berlin

Nach all den Hochzeiten, die ich als Hochzeitsfotograf begleitet habe bin ich sicher: jede Hochzeit ist einzigartig. Einmalig und Individuell auf seine eigene Art und Weise. Die wahnsinnig talentierte, chinesische Pianistin Miao und der großartige Komponist Felix haben sich im Berliner Bärensaal das Ja-Wort gegeben. Die Vorbereitungen des Paares fanden im nahegelegenen Novotel (Fischerinsel Berlin) statt. Ich liebe diese lichtdurchfluteten Hotelzimmer, die den Raum mit natürlichem Licht füllen und all die Farben in der Kamera so lebendig und realitätsnah erscheinen lassen. In einem Hotel fühlt sich niemand fremd und ist auch nicht zu Hause. Das schafft eine ganz besondere Atmosphäre - sowohl für das Brautpaar, als auch für den Hochzeitsfotografen. Die Zeit nach der standesamtlichen Trauung im Bärensaal nutzte das Paar für einen Sektempfang und anschließend machten wir in dieser besonderen Location ein kurzes Paarshooting. Das Gebäude bietet unglaublich viele interessante Ecken und sehr viel Raum für Kreativität. Die Hochzeitsfeier fand am Wannsee im Haus Sanssouci statt. Eine schöne Location mit Blick auf den See. Das Wetter spielte mit und wir nutzten eine knappe Stunde für ein Paar-Shooting rund um den Wannsee, während sich die Gäste gemütlich im Garten aufgehalten haben. Der folgende Abend war mit grandiosen Auftritten der Hochzeitsgäste gefüllt. Neben klassischem Gesang auf chinesisch, deutsch und persisch, einem sechshändigen Klavierstück und für das Paar komponierter Musik begeisterten die Gäste mit kurzen theaterreifen Auftritten. Ich freue mich tierisch darüber, die beiden als Fotograf begleitet zu haben und Ihr Fest in einer Hochzeitsreportage festhalten zu dürfen.