Hochzeitsreportage im Spreewald

Ihr großes Hochzeitsfest haben Joesphine und Christopher auf Schloss Lübbenau im Spreewald gefeiert. Bei den Vorbereitungen war das Paar ganz klassisch getrennt voneinander in unterschiedlichen Räumen im Schloss. Bereits am Morgen war viel Trubel und die Stimmung wurde von Stunde zu Stunde immer emotionaler. Während Christopher mit allen Gästen in der Kirche in Lübbenau auf seine Verlobte wartete, fuhr Josephine mit Ihrer Trauzeugin und Ihrem Papa in dem noch rechtzeitig zur Hochzeit restaurierten und frisch polierten Porsche vor. Es war so rührend das Paar dabei zu beobachten, wie sie sich zum ersten Mal an diesem besonderen Tag erblickten. Beide konnten nicht anders, als vor Freude in Tränen auszubrechen. Die Trauung wurde von einem befreundeten Pfarrer durchgeführt und hatte in gewisser Weise etwas von einer freien Trauung. Die Zeremonie war sehr persönlich und locker. Nach dem Ja-Wort ging es zu einem kurzen Sektempfang und Gratulationen zum Schloss. Anschließend begab sich das Paar mit allen Gästen auf eine Kahnfahrt - ein absolutes Muss in dieser Region! Während die Rundfahrt für die Gäste für etwa zwei Stunden eingeplant war, schlich sich das Paar nach einer kürzeren Strecke davon und wir hatten etwas Zeit für die Paarbilder. Das kleine Örtchen und die Gegend rund um das Schloss sind eine super Kulisse für das Shooting gewesen. Nach der Rückkehr aller Gäste gab es in der großen Bar im Schloss ein paar kühle Getränke und es ging weiter in den vor kurzem neu erbauten und wirklich großartigen Festsaal. Ich war nicht der einzige, der das Spreewaldgürkchen als Gastgeschenk super fand :) Nach einigen Reden, einer Diashow und Videobotschaften von Freunden und Verwandten begann die Party mit dem Eröffnungstanz. Das war ein überaus gelungener Tag und ich freue mich die beiden als Hochzeitsfotograf begleitet haben zu dürfen ❤