Hochzeitsfotografie in der Schweiz

Bereits nachdem ich mit Issi und Nick geskyped habe, habe ich mich tierisch darauf gefreut ihre Hochzeit in der Schweiz als Hochzeitsfotograf begleiten zu können. Die beiden waren unglaublich sympathisch und haben ständig gestrahlt. Entgegen des eher üblichen Vorgehens, das Paar-Shooting nach der Trauung zu machen, haben wir uns nach den Vorbereitungen in Ihrer gemeinsamen Wohnung in Basel eine gute Stunde Zeit genommen und am Rhein-Hafen Bilder gemacht. Das Shooting hat richtig Spaß gemacht und meine Befürchtung, die beiden könnten vor der Trauung etwas angespannt sein, hat sich keineswegs bestätigt. Die Ablenkung hat sogar sehr gut getan. Issi hat keine Verrenkungen gescheut und ist mit den High-Heels und dem sauberen Brautkleid über Leitplanken, Steine und Gleise geklettert. Vielen Dank für diesen Einsatz! Nach dem Shooting ging es zur Kirche, in der sich das Paar bei einer von dem Bruder von Issi geführten Zeremonie das Ja-Wort gegeben hat. Die Trauung hatte einen sehr persönlichen und familiären Charakter - sie war wunderschön! Auch wenn ich gestehen muss, dass ich davon ausgegangen bin, dass Schweizerdeutsch leichter zu verstehen wäre :). Die Band hat die Emotionen mit Ihrem Gesang und dem Klavierspiel nochmals unterstrichen und so manch einen Gast zu Tränen gerührt. Nach der Trauung sind wir zur Villa Wenkenhof gefahren. Eine absolut traumhafte Location für eine Hochzeitsfeier. Nach dem Apero auf der Terrasse der Villa haben wir noch ein kleines Shooting in dem Garten gemacht und auch am Abend konnte ich die beiden zu einigen durchaus gelungenen Experimenten überreden. Der Nieselregen war einfach perfekt für das Kuss-Foto. Nach dem Eröffnugstanz hat die Habakuk Band die Party angeheizt und so richgtig die Bühne gerockt! Es war nicht leicht, sich von ihnen nicht mitreißen zu lassen. Ein atemberaubender Auftritt. Die Feier war einfach der Hammer. Ich habe mich in die Schweiz verliebt!