Hochzeitsfotografie

Häufig gestellte Fragen

Fotografierst Du auch Hochzeiten außerhalb von Berlin?

Auf jeden Fall! Egal wo Ihr Euch das Ja-Wort geben wollt - ich folge Euch bis ans Ende der Welt und halte Euren großen Tag in einer lebendigen Hochzeitsreportage fest. Wir finden für jede Location eine Lösung.

Bietest Du auch kürzere Hochzeitsreportagen?

Ich möchte mit meinen Hochzeitsfotos die Geschichte Eurer Hochzeit erzählen und so die schönsten Erinnerungen für Euch aufbewahren. Um diesen Anspruch als Hochzeitsfotograf gerecht zu werden, setze ich bei ganztägigen Hochzeitsreportagen keine zeitlichen Limits und begleite Euch vom Frühstück bis in die wilde Partynacht. Eine Hochzeit beginnt nicht erst beim Standesamt und endet mit dem Paarshooting. Deshalb biete ich Reportagen ab einer 8-stündigen Begleitung. Nichtsdestotrotz können wir über alles sprechen. Wenn Ihr eine Hochzeit ohne große Feier plant, dann finden wir dafür mit Sicherheit eine Lösung.

Warum solltest Du unser Hochzeitsfotograf werden?

Weil ich liebe was ich tue. Weil ich will, aber nicht muss. Und weil ich alles gebe, um Euren Tag unvergesslich zu machen.

Bearbeitest du alle Hochzeitsfotos?

Jedes Bild wird ausgewählt und eingehend bearbeitet. So wird das wichtigste - der Bildinhalt - nochmals unterstrichen und Eure Bilder erhalten einen einheitlichen Stil.

Wieviele Bilder erhalten wir?

Bei einer ganztägigen Reportage erhaltet ihr 400 - 600 Bilder als hochauflösende Bilddateien auf einem USB-Stick.

Machst Du auch Fotobücher?

Ja, gerne erstelle ich Euch ein individuelles Fotobuch mit den schönsten Bildern Eurer Hochzeit oder unterstütze Euch bei der Gestaltung Eurer Einladungs- oder Danksagungskarten.

Hast Du auch so eine Photobooth?

Für abgedrehte Motive und die etwas anderen "Gruppenfotos" biete ich auch eine Photobooth.

Wie finden wir den richtigen Hochzeitsfotografen?

Gute Frage! Ich habe einen kleinen Artikel mit ein paar Tipps darüber geschrieben, wie man den besten Hochzeitsfotografen für seine Hochzeit findet.